Mighty Desktop

Textexperte

 

 

Teilen

 

Übersicht
Anhalten-Wiederaufnehmen
Permanente Anwendungen
Schnellzugriff
Installierte Programme
Desktop
Werkzeugkasten
Geräte
Intranet
Dateikopierer
Dateiumbenenner
Dateivergleicher
Duplikat-Bereiniger
Dateiscanner
Ordner-Analysator
Dateiaufteiler
Datei-Aneinanderhänger
Laufwerksgeschwindigkeit
Wörterbuchzusammenführung
Dateistempler
Duplikat-Kürzer
Zeichenkettenjäger™
Wachhund
Calcuverter
DualTypeCalc™-Rechner
Einheitenumrechner
DatumZeit-Rechner
Währungsumrechner
Terminplaner
Aktionen
Textexperte
Textkonverter
Zwischenablage-Rekorder
Fensterliste
WindowBot™
Prozessliste
ProzessBot
Offene Dateien
Prozess-Variationen
Prozess-Funktionen
Systemsicherheitsfunktionen
Seed Enigma™
Integrität überprüfen
Dateiüberwachung
Binärdateibetrachter
Datei-Protektor
Backup
Daten-Auffrischer
Windows™-Erweiterungen
Umgebungsvariablen
Eingabeaufforderung
Kommando lokalisieren
Fehlercodes
Diagnose von Start-Problemen
Desktop-Symbol
Hotkeys
Warteschlange
Explorer-Integration
Einstellungen
Über
Generelle Features
Download
Lizenz kaufen
Hilfe
Reviews durch Dritte
 

 

 

 

 


Der Textexperte bietet mehrere Textkonvertierungen an sowohl in interaktiver Form, als auch eine Massenverarbeitung von mehreren Dateien auf's Mal. Letzteres wird im nachfolgenden Text Textkonverter beschrieben.

Der Reiter "Interaktiv" kann zB. verwendet werden, um reinen Text aus einer Fülle von verschiedenen strukturierten Formaten zu extrahieren. Bitte beachten Sie den Unterschied zwischen den Worten " strukturiert " und " formatiert ". Strukturiert bedeutet, dass der Text in einer Art Syntax geschrieben ist, z.B. "<html>...</html>". Formatiert bedeutet dagegen, dass der Text fett oder kursiv sein kann. Die meisten Operationen sind nur für unformatierten Text geeignet und drehen sich um diesen. Nur einige wenige unterstützen das Rich Text Format (RTF) und XAML (für Programme). Das Ergebnis kann in einen Texteditor oder eine Textverarbeitung zurückkopiert werden. Deshalb können Sie wählen, welches Ausgabeformat Sie erhalten möchten.

Extraktion

Diese Funktion versucht, unstrukturierten, unformatierten Text aus vielen strukturierten Textformaten zu extrahieren.

  • Für unformatierten Text: Wenn Sie einen Klartext mit Zeilenumbrüchen und einer Leerzeile, die Absatzumbrüche repräsentiert, eingeben, wird er wieder in Textverarbeitungsabsätze umgewandelt. Ein Anwendungsfall dafür ist, wenn Sie einen zeilenbasierten Text in ein Textverarbeitungsprogramm wie Write, Word, Libre Office, Open Office oder ähnliches übernehmen wollen. Diese Programme setzen voraus, dass jede Zeile einen vollständigen Absatz darstellt. Diese Funktion weiss, dass Text mit einem Minus- oder Bindestrich-Zeichen am Ende der Zeile umgebrochen werden kann und dass Aufzählungen mit einem beginnenden '-', '—', '•', '*' oder '+' geschrieben werden. Beispiel:

    Zeile1 von Absatz 1
    Zeile2 von Absatz 1

    Zeile1 von Absatz 2
    Zeile2 von Absatz 2

wird extrahiert zu

Zeile1 Zeile2 von Absatz 1

Zeile1 Zeile2 von Absatz 2

Die Funktion erkennt auch Einrückungstiefen und Trennzeilen (d. h. Zeilen, die mit demselben Zeichen gefüllt sind, mindestens drei, z. B. "********"). Sie können einen ganzen Text eingeben, der dann entweder für das Einfügen in ein Textverarbeitungsprogramm vorbereitet wird, oder, wenn Sie ein anderes "Ausgabeformat" wählen, ein RTF oder ein XAML erzeugt (von Programmierern verwendet). Das RTF-Format eignet sich sehr gut als Grundlage für das Einfügen in ein Textverarbeitungsprogramm.

  • HTML: HTML kann in reinen Text umgewandelt werden. Es kann ein Muster angegeben werden, wie eingebettete Links dargestellt werden sollen. Wenn Sie nur einen Weblink eingeben (zB. https://www.atlas-informatik.ch ), wird der Inhalt der Seite an dieser Stelle heruntergeladen und konvertiert. Diese Konvertierung kann Ihnen zum Beispiel helfen, wenn Sie eine Webseite haben, die einen Text zeigt, den Sie herauskopieren möchten, aber die Kopierfunktion der Zwischenablage deaktiviert ist. Benutzen Sie einfach die Funktion des Browsers, um den Quellcode der Seite anzuzeigen (bei einigen Browsern finden Sie diese Funktion im Rechtsklickmenü) oder speichern Sie die Datei lokal. Wenn Sie es schaffen, den Text im HTML-Format zu sehen, können Sie ihn mit dieser Funktion in einfachen Text umwandeln.

  • XML: Klartext kann aus XML auf ähnliche Weise extrahiert werden wie oben aus HTML

  • XAML: Dies ist eine Hilfe für WPF-Entwickler: Wenn Sie Text im Visual-Studio Designer bearbeiten, wird Ihr Text manchmal auf wundersame Weise in XAML-Elemente wie "<Run Text=....>" umgewandelt. Mighty Desktop kann den Text in seiner vorherigen kompakten Form ohne die ganzen Run-Tags wiederherstellen. Und es kann auch wieder die XAML-Darstellung schreiben. Für letzteres müssen Sie das "Ausgabeformat" auf "XAML" umstellen.

  • RTF: Der Inhalt einer RTF-Datei kann extrahiert bzw. in einen reinen Text umgewandelt werden, der visuell möglichst identisch aussieht. Einrückungen und verschachtelte Aufzählungszeichen werden unterstützt. Eine einzelne Zeile in Schrift >= 15 pt wird als Dokumentüberschrift, >= 14 als Kapitelüberschrift interpretiert und mit '=' bzw. '-' unterstrichen.

Es wird auch die umgekehrte Richtung unterstützt: Sie können einen reinen Text mit Einrückung und Aufzählungszeichen eingeben (was übrigens viel schneller geht als die Bearbeitung von formatiertem Text), und ihn anschliessend in einen formatierten RTF-Text umwandeln. Beispiel:

Absatz 1
- Listenpunkt
- Listenpunkt
Fortsetzung von Absatz 1

Absatz 2

Dieses ReadMe wurde übrigens auch so erstellt, in einem ersten Schritt. Zusätzlich kann die Notation " *FettesWort* " verwendet werden, um ein Wort fett zu machen und die Passage '## Wortdefinition' wird in `Wortdefinition` ( Rückwärts-Anführungszeichen und fett) umgewandelt.

Beachten Sie, dass das .NET Framework einige Bugs in diesem Bereich hat. Zum Beispiel können in der RichTextBox die Ränder und Einrückungen ganz anders aussehen als in der exportierten Datei, besonders wenn Listen verschachtelt sind. Ausserdem interpretieren verschiedene Textverarbeitungsprogramme RTF auf unterschiedliche Weise. Dieselbe RTF-Datei kann ganz anders aussehen. Wordpad z.B. hat einen Bug, der das erste Listenelement manchmal zu stark einrückt und dem man interaktiv nicht entgegenwirken kann. LibreOffice Writer kann zwar generell auch sehr gut mit RichText umgehen, hat aber ebenfalls kleinere Darstellungsprobleme.

  • SubRip (srt): Sie können den gesamten Text einer Untertiteldatei (für Videos) als reinen Text extrahieren. Dieser Algorithmus wurde von unserem Bruder-Tool Atlas Subtitler entlehnt.

Weitere Verarbeitungen

  • PGP: Eine Nachricht im Format "---- BEGIN PGP MESSAGE----- ..... -----END PGP MESSAGE---" kann mit einem beliebigen externen PGP-Tool entschlüsselt werden. Die Kommandozeile zum Aufruf des Tools kann in der Registerkarte Einstellungen angegeben werden. Im Prinzip kann jedes beliebige PGP-Tool angehängt werden. Einige Beispiele für Befehlszeilen finden Sie auf der Webseite von Mighty Desktop.
  • Base64: Konvertierung zwischen Base64 und unformatiertem Text in UTF-8, Windows- oder DOS-Zeichensatz in beide Richtungen

  • UTF-8 Zeichensatz reparieren: Einige Texteditoren von Drittanbietern unterstützen UNICODE nicht vollständig. Das heutzutage am häufigsten verwendete Format ist der 8-Bit UNICODE, genannt UTF-8. Wenn ein Texteditor nicht gut aufpasst, kann es passieren, dass er eine Mischung aus UNICODE- und ANSI-Zeichen produziert. Ein Anzeichen dafür ist, wenn Sie auf einen Text stossen, der mehrere Ã, Â oder Å enthält. Noch schlimmer wird es, wenn eine zweite Person später UNICODE-Text hinzufügt. Wir haben also ein Durcheinander, eine Mischung aus beiden. Diese Funktion interpretiert den Eingabetext grundsätzlich als Text in der westlichen Zeichensatztabelle (der Windows-Standard vor UNICODE, genannt ANSI 1252, ein Derivat von ASCII) und vielleicht einigen hinzugefügten UNICODE-Zeichen und konvertiert sie alle nach UTF-8.
  • Zählen, wie viele Zeichen der Eingabetext hat. Dies ist nützlich, wenn Sie ein Feld in einem Web-Formular haben, das ein Limit hat, das nicht überschritten werden darf. Wenn Sie etwas im Feld markieren, wird nur dieser Text analysiert. Sie können dies zB. verwenden, um die Länge einer Zeichenkette abzumessen.

  • Zählen, wie viele sichtbare Zeilen der Text enthält (leere Zeilen werden übersprungen). Gut für Quellcode-Autoren.
  • Zählen, wie viele Wörter (bestehend aus Buchstaben und Ziffern) der Text enthält. Gut für Autoren von Publikationen.
  • Zeichen-Codes anzeigen: Dies ist nützlich, wenn Sie einige seltsame Zeichen in einem Text haben, oder solche, die wie Leerzeichen aussehen. Geben Sie einfach den Text ein, und es wird Ihnen die Codenummer jedes Zeichens angezeigt. Tabulatoren und Zeilenumbruch-Zeichen werden gezählt und die entsprechenden Spalten- und Zeilennummern werden rechts davon angezeigt.
  • Unicode-Zeichenfolge erstellen: Wenn Sie die Zahlen (dezimal oder hexadezimal) einiger UNICODE-Zeichen haben, können Sie eine UNICODE-Zeichenkette aus diesen Zahlen erstellen. Zum Beispiel "8217 72 0x65 108 u+108 0x006F 8217" ergibt ' Hallo ' mit diesem gekrümmten Apostroph. Sie können die Werte auch mit einem Komma trennen. Die Umkehrung von 'Show Character Codes'.

  • Unformatierter Text: Dieser Extraktionsvorgang normalisiert alle Zeilenenden. Wenn Sie zB. unformatierte Texte aus Android-Apps kopieren, können diese Zeilen haben, die mit CR CR LF enden (interpretiert als "Gehe zum Anfang der Zeile", "Gehe zum Anfang der Zeile", "Gehe eine Zeile nach unten"). Das zweite CR ist überflüssig und wird von jedem Windows-Texteditor anders interpretiert. Notepad++ zum Beispiel liest es zu einer neuen Phantomzeile ein, was eigentlich falsch ist. Notepad++ ist einfach nicht auf solche Überraschungen vorbereitet. Mighty Desktop kann so etwas korrigieren.
  • Getrennte Werte zu Leerschlag-Tabelle: Als Eingabe kann ein beliebiger Text verwendet werden, der aus Zeilen besteht, in denen jeweils mehrere Spaltenwerte stehen, die durch eine Trennzeichenfolge getrennt sind. Beispiele sind ein CSV oder ein Text mit Tabulator. Andere Beispiele sind Texte, die Sie erhalten, wenn Sie eine Tabelle in einer Webseite markieren und in die Zwischenablage kopieren. Solche Texte können Sie so anordnen, dass Sie eine schöne vertikal ausgerichtete Tabelle erhalten, wie in der Funktion 'Tabellen-Listing zu Tabelle' unten.



    Sie können im Dialog die Spaltenbreiten einiger oder aller Spalten angeben und welche Zeichenkette die Spalten trennt sowie einige Parameter für die erzeugte Tabelle. Sie können damit auch einige Spalten entfernen.

    Beachten Sie, dass Sie vor dem Einfügen eines mit Tabulatoren versehenen Textes in 'Text' die Box 'Tabs' auf 8 setzen sollten, damit die Tabulatoren nicht durch Leerzeichen ersetzt werden.
  • Zufällige Wörter auswählen: Dies kann einen zufälligen Seed-Satz wie für Kryptowährungswallets aus einer Liste von Wörtern erstellen, die Sie ihm geben (zB. BIP39).



    Sie können eingeben, wie viele Wörter Sie benötigen und was zwischen den Wörtern eingefügt werden soll. Beispiel: Wenn Sie es für BIP39 machen möchten, kopieren Sie die Tabelle mit den Wörtern von hier, fügen sie in 'Text' ein, setzen ein Leerzeichen in 'Kolonnentrenner', starten die Funktion, geben den Wert 12 in 'Wie viele Wörter' ein und los geht's. Im Prinzip kann Mighty Desktop einen Seed für jede beliebige Seed-Funktion jeder beliebigen Sprache der Welt erstellen. Es ist nicht einmal notwendig, dass Ihre Eingabewortliste eindeutig ist. Sie könnten zum Beispiel eine beliebige Textdatei eingeben, die Sie gerade herumliegen haben. Mighty Desktop kann daraus einen Vorrat an eindeutigen Wörtern erstellen. Sie können auch die Länge der Wörter auf einen Bereich begrenzen, und Sie können es auch nur Wörter auswählen lassen, die keine Sonderzeichen enthalten. Sie können die Auswahl darauf beschränken, nur die ersten n Wörter auszuwählen. Um die Auswahl durchzuführen, verwendet Mighty Desktop eine spezielle Strategie, um die notwendigen Zufallszahlen zu erzeugen, damit sie echt zufällig sind. Es wird nicht nur eine Pseudozufallsfunktion verwendet. Dadurch wird die sog. "Härte" des Seeds verbessert. Eine Zusammenstellung von mehreren weiteren Punkten, was sie machen können, um den Schutz Ihrer Krypto-Wallets zu vergrössern, finden sie hier.
  • Absätze neu umbrechen : Diese hochentwickelte Operation kann die Absätze eines Textes auf jede beliebige Breite umbrechen. Sie können die bevorzugte Breite im Register Einstellungen eingeben. Es macht ungefähr das Gleiche wie eine Textverarbeitung, aber es macht es für reinen Text. Es kann dies sowohl für unstrukturierten Text (bei dem die Absätze durch Leerzeilen getrennt sind) als auch für übliche programmiersprachliche Bemerkungen, die in Tags wie "<summary>", "<remarks>", "<!-- .. -->" , "/*..*/" und hinter "//" eingeschlossen sind, tun. Wird ein formatierter Text wie RTF angegeben, wird zunächst die unformatierte Darstellung mit der oben beschriebenen Extrahierungs-Funktion extrahiert und der Text dann umgebrochen. Trennlinien verschiedener Art sowie Unterstreichungen von Kapitelüberschriften werden erkannt (Unterstreichungen werden als solche erkannt, wenn sie aus dem gleichen Zeichen mit Wiederholung von mindestens 3 Mal gemacht sind). Die Einrückung des Absatzes wird erkannt (mit Tabulatoren, Leerzeichen, "- ", "* ", "· ", "• ", "+ ", "a)", "1)", "1." ) und für die Ausgabe wiederverwendet. Wenn ein Bindestrich ("-") am Ende einer Zeile steht, werden die getrennten Wörter automatisch zu einem verbunden (Mighty Desktop kennt einige der am häufigsten verwendeten Ausnahmen) und diese Umbruchpunkte werden gespeichert und verwendet, wenn ein Umbruch in der Ausgabe nötig wird. Fazit: Man kann Absätze mit all ihren Tags hineingeben und bekommt sie dann wunderschön neu umgebrochen zurück.
  • Die Gross-/Kleinschreibung jedes Wortes kann auf Kleinschreibung umgestellt werden, wenn es komplett aus Grossbuchstaben besteht. Ausnahmen sind Wörter am Anfang eines jeden Satzes und Absatzes sowie einige spezielle Wörter, die immer in Grossbuchstaben geschrieben werden, wie zum Beispiel alle Währungssymbole. Eine Liste mit allen bekannten Wörtern, die nur aus Grossbuchstaben bestehen, wird täglich vom Atlas-Server heruntergeladen. Ein Anwendungsfall hierfür könnte die Verwendung für Vertragsdokumenten (AGBs) sein, die Grossbuchstaben so extensiv verwenden, dass sie fast unlesbar werden. Kontern Sie diesen Trick ab sofort mit dieser Konvertierung!

  • Sortieren: Die Zeilen des Textes können in eine lexikografisch korrekte Reihenfolge gebracht werden. Anders als in einigen Drittanbieter-Tools basiert dies auf dem vollständigen UNICODE-Wörterbuch, was bedeutet, dass es für alle Zeichen der Welt korrekt funktioniert, einschliesslich aller Sonderzeichen wie Umlaute, diakritische Zeichen und beliebige Symbole. Kleinbuchstaben werden - wie es sein sollte - direkt hinter den Grossbuchstaben sortiert, zum Beispiel Abc, Äbc, abd, Bcd (anders als zB. in Notepad++).
  • Doppelte Zeilen können entfernt werden. Der notwendige Vergleich kann Leerzeichen am Anfang und Ende entweder berücksichtigen oder ignorieren.
  • Unsichtbare Zeilen können entfernt werden. "Unsichtbar" bedeutet, dass sie nur sog. "Whitespace"-Zeichen wie Leerzeichen, Tabulatoren oder solche, die wie ein Leerzeichen aussehen enthalten.
  • Unsichtbare Zeichen am Anfang und/oder Ende aller Zeilen können entfernt werden
  • Nach und Von HTML-Notation: Wenn Sie z. B. eine Zeichenfolge wie "https://ä" eingeben, wandeln die Browser dies in sprachunabhängige Symbole um. In diesem Beispiel würde es "https%3A%2F%2F&auml;" ergeben. Mighty Desktop (eigentlich alle Atlas-Anwendungen) verfügen über eine spezielle Programmierung, die sicherstellt, dass Umlaute wie "äöüÄÖÜ..." in der Schreibweise "&abcd;" und nicht nur in der weniger klaren Schreibweise "&#nn;" übersetzt werden (zB. wird "ä" zu "&auml;" (=a-umlaut) und nicht das unlesbare "&#228;"). Der Zweck einer Konvertierung in die entgegengesetzte Richtung besteht hauptsächlich darin, einen HTML - Text wieder in eine für Menschen lesbare For m zu bringen.
  • Nach und Von URL- Notation: Die Webadressen in HTML werden URLs genannt. Bei diesen werden nicht nur Umlaute aber oft auch gewöhnliche Zeichen wie Leerschlag, Doppelpunkt, Schrägstriche usw. in eine Prozent-Schreibweise umgewandelt. Aus "https://Meine Webseite" würde "https%3A%2F%2F Meine+Webseite " werden. Der Zweck einer Konvertierung in die entgegengesetzte Richtung besteht hauptsächlich darin, einen Internet-Link wieder in eine für Menschen lesbare Form zu bringen.

  • Anführungszeichen C / DOS / weg: Dies ist für Programmierer. Es konvertiert einen beliebigen String so, dass er innerhalb eines C-, C#-, Java-Programms oder Shell-Skripts verwendet werden kann und auch in die andere Richtung.
  • Escapen oder De-Escapen der Zeichenkette eines Regulären Ausdrucks: Alle Zeichen in einer Zeichenkette, die in der Syntax eines Regulären Ausdrucks eine Bedeutung haben, müssen escaped werden, um einen Konflikt zu vermeiden. Diese Funktionen können dies in beide Richtungen tun.

  • Zuweisungen vertauschen: Wenn Sie C#-, C++- oder C-Quellcode haben, der viele Felder von einer Klasse zu einer anderen zuweist, müssen Sie sie möglicherweise wieder zurück zuweisen, wenn ein Dialog geschlossen wird. Beispiel:
dialog.A = meinObj.A;   meinObj.A = dialog.A;
dialog.B = meinObj.B; // Kommentar
meinObj.B = dialog.B; // Kommentar
dialog.C = meinObj.C;   meinObj.C = dialog.C;

Die Einrückung der Zeile, die Kommentare und auch die Anzahl Leerzeichen links und rechts des Gleichheitszeichens werden beibehalten. Auch sind Gleichheitszeichen innerhalb einer Zeichenkette oder Zeichennotation kein Problem.

  • Leerzeichen auf eines reduzieren: Reduziert Passagen mit mehreren Leerzeichen auf ein einziges. Leerzeichen, die zum Einrücken von Zeilen verwendet werden, werden nicht angerührt. Dies wird üblicherweise bei Texten angewendet, die durch OCR-Scannen entstanden. Diese neigen dazu, mehr als ein Leerzeichen zwischen den Wörtern zu haben. Nicht so lustig, diese alle von Hand zu reduzieren.
  • Englische Datumsangaben auf regional: Alle Datumsangaben im englischen Format werden erkannt (z.B. '12/31/2020') und in die derzeit in Windows verwendete regionale Form umgewandelt (z.B. '31.12.2020'). Alle Teile werden in kurz oder lang erkannt. Dies ist eine Heuristik, bitte überprüfen Sie daher die Ausgabe.
  • Ein- zu Mehrspaltig: Manche Websites zeigen einem eine mehrspaltige Tabelle, aber wenn Sie sie in die Zwischenablage kopieren, sehen Sie nur eine eindimensionale, vertikale Liste von Zeilen, was nicht sehr hilfreich ist. Diese Funktion wandelt die Zeilen wieder in die ursprüngliche mehrspaltige Tabelle um, nachdem Sie die Anzahl der Spalten und die Ausleserichtung eingegeben haben. Sie können auch Spalten weglassen.

  • Tabellen-Listing zu Tabelle: Wenn eine Tabelle einmal aufgelistet wurde, von links oben nach rechts unten, indem jede Zelle in der Form 'Spaltenname: Wert' herausgeschrieben wurde, so kann dieses Listing wieder in eine zweidimensionale Tabelle zurückverwandelt werden. Die Tabelle kann ziemlich breit werden, da jede Spalte so breit wird, wie ihr längster Wert. Jede Zeile, die kein Paar ist, wird als Trenner zwischen einer Tabellenzeile und der nächsten betrachtet. Das Leerzeichen nach ':' ist optional. Die Eingabe in 'Zeilenende' wird verwendet, um Zeilen zu trennen, 'Kolonnentrenner' für die Kolonnen. Beispiel:
  • Name des Kindes: Melissa
    Name des Elternteils: Harry

    Name des Kindes: Peter
    Elternteil Name: Steve

Nach der Verwendung von 'Tabellen-Listing zu Tabelle' (es sollte möglichst eine monospaced Schriftart verwendet werden):

    Name des Kindes Name des Elternteils
    --------------- --------------------
    Melissa         Harry
    Peter           Steve

Wenn als 'Kolonnentrenner' ',' oder ';' angegeben wird, wird eine CSV-Notation erzeugt und die erste Zeile ist die Kopfzeile:

Name des Kindes;Name des Elternteils
Melissa;Harry
Peter;Steve

  • Spalten einer Tabelle mit fester Breite extrahieren: Wenn Sie eine Tabelle wie die obige mit "Name des Kindes" und "Name des Elternteils" haben, können Sie Spalten aus ihr extrahieren oder auch vertauschen.



    Um die erforderlichen Spaltennummern zu erhalten, können Sie entweder einen Text im Feld "Text" auswählen, der dann die Statistiken unten aktualisiert, oder Sie fügen den Text in einen Texteditor wie Notepad++ ein und sehen sich die Spaltennummer an, die in der Statusleiste unten angezeigt wird. Die erforderlichen Zahlen sind 1-basiert. Wenn sie rechts vom Zeilenende stehen, wird nur das extrahiert, was dort steht. Die Felder 'Zeilenende' und 'Spaltentrenner' werden zum Verbinden der ausgewählten Spalten bzw. Zeilen verwendet.

  • Windows-Installer Produktschlüsselname zu GUID und umgekehrt: Diese Umwandlungen sind eher für Supporter und Programmierer interessant. Wenn eine Software mittels des Standard Windows-Installers in Windows installiert wird, werden einige Daten in der Windows-Registrierung in einem Unterschlüssel mit der GUID des Produkts abgelegt. Einige andere Daten befinden sich in einem Unterschlüssel mit einer per Berechnung abgeleiteten Variante der GUID. Diese Konvertierung erzeugt die berechnete Variante und umgekehrt. Bei Eingabe einer GUID kann man auch gleich einen ganzen Registry-Produktpfad eingeben, die GUID am Ende wird automatisch extrahiert.

  • Rechtschreibkorrektur: Wenn man rechts-klickt in der Box 'Text' kann man die Rechtschreibprüfung aktivieren und auf schnelle Art Fehler korrigieren. Mehr dazu siehe im entsprechenden Kapitel unter Generelle Features.

 

Besonderheiten bei der Einfügeoperation in Text-Experte:

  • Feld 'Tabs' : Tabulatoren im eingefügten Text werden als diese Anzahl von Leerzeichen interpretiert. In allen anderen Bereichen von Mighty Desktop wird die in den Einstellungen definierte Tabulatorbreite verwendet, hier ausnahmsweise nicht. Hinweis: Da eine .NET-Textbox keine anderen Tabulatorbreiten als 8 unterstützt, ist Mighty Desktop gezwungen, Tabulatoren durch Leerzeichen zu ersetzen, wenn die Breite nicht auf 8 eingestellt ist. Ändern Sie diese Zahl auf 8, um TAB-Zeichen beim Einfügen beizubehalten.

  • Wenn mehrere Dateien eines Ordners auf dem Windows-Desktop ausgewählt und per Drag&Drop in 'Text' gezogen werden, wird eine textuelle Liste der Pfadnamen erzeugt. Standardmässig werden die Namen durch ein Komma getrennt, Sie können aber auch Zeilenumbrüche erhalten, indem Sie [Alt] gedrückt halten. Leerzeichen innerhalb eines Namens lösen das Einschliessen in Anführungszeichen aus.

Der Ausgabetext kann optional in einer monospaced Schriftart (wo jedes Zeichen die gleiche Breite hat) angezeigt werden, um Einrückungen und Unterstreichungen besser zu sehen.

Beachten Sie, dass die Exportfunktionen empfindlich auf die Erweiterung des Dateinamens reagieren, die Sie Ihrer Datei geben, und Sie damit das resultierende Format steuern können.

Infos: Links von der Ausgabe werden einige nützliche Statistiken über den eingegebenen Text angezeigt, was für Leute, die Chats und Artikel schreiben, wichtig ist:

  • Die Anzahl der Wörter

  • Die Anzahl der Zeilen

  • Die Anzahl der Zeichen

Text-Experte bietet einige Hilfen für Massenoperationen:

  • Sie können den Text-Experten anweisen, die Verarbeitung automatisch zu starten, sobald Sie einen Text in die Zwischenablage kopieren (Kontrollkästchen 'Beim Kopieren').

  • Sie können Text-Experte anweisen, die Ausgabe bei jedem Druck auf die Schaltfläche "Verarbeiten" automatisch in die Zwischenablage zu kopieren (indem Sie das Häkchen bei "Auto" rechts neben der Schaltfläche "Kopieren" setzen). Das spart einen Tastendruck bzw. Mausklick.

  • Wenn Sie beide Kästchen aktivieren, können Sie Text-Experte als Helfer im Hintergrund verwenden, während Sie Anwendungen von Drittanbietern nutzen. Sie könnten z.B. den Bearbeitungsmodus auf 'Sortieren' stellen, dann zu Ihrer Textverarbeitungs-App wechseln, einige Zeilen markieren und diese in die Zwischenablage kopieren. Text-Experte wird sie lexikografisch korrekt sortieren und das Ergebnis in die Zwischenablage kopieren, von wo aus Sie es schliesslich einfügen können, um die Ausgangsliste zu ersetzen. Nur zwei Tastendrücke, ein Kinderspiel. Ich verwende dieses System oft beim Bearbeiten von Texten in Notepad++, um Absätze umzubrechen.



Gehe an den Anfang