Atlas Subtitler

Applikations-Einstellungen

 
 
Navigation
Übersicht
Untertitel herunterladen
Untertitel synchronisieren
Aufbereiten für Player
Player-Profile
Auf anderen Drive kopieren
RemoteSubz™
Sprachen
Untertitel-Server
Menu-Funktionen
Film-Einstellungen
Dreambox-Einstellungen
Applikations-Einstellungen
Kommandozeilen-Aufruf
Download
Premium kaufen
Hilfe
Versionsgeschichte
Support
Reviews durch Dritte
 

 

 
Hier kann man Einstellungen vornehmen, die für die gesamte Applikation gelten:

 

Warnung anzeigen : Wenn eingeschaltet wird eine Warnungszeile ins Log geschrieben, wenn auf einem Server nach Hashcode gesucht werden soll, dieser das aber nicht unterstützt (zB. Podnapisi). Nach kurzer Zeit werden Sie es ja wissen. Dann kann man es hier ausblenden.

Punkte und Unterstriche ersetzen : Ist dies eingeschaltet werden Punkte '.' und Underscores '_' im Dateinamen sofort ersetzt durch Leerschläge, sobald man im Hauptdialog eine Datei oder einen Ordner auswählt. Es wird also automatisch die Funktion Datei->Ersetze Punkte und Unterstriche durch Leerschläge ausgeführt. Man kann bei Nichtgefallen immer noch die Funktion Datei->Letzte Umbenennungen rückgängig auslösen.

Immer Staffel und Folge normalisieren: Falls eingeschaltet werden Staffel- und Folgenangaben im Dateinamen automatisch ersetzt durch die Standardnotation "S01E02", sobald man im Hauptdialog eine Datei oder einen Ordner auswählt. Es wird also automatisch die Funktion Datei->Normalisiere Staffel & Folge ausgeführt. Man kann bei Nichtgefallen immer noch die Funktion Datei->Letzte Umbenennungen rückgängig auslösen.

Immer Spam im Dateinamen entfernen: Wenn dies eingeschaltet ist, wird beim Auswählen eines Dateinamens im Hauptdialog sofort jeglicher Spam innerhalb des Dateinamens entfernt (die Funktion Datei->Entferne Spam im Dateinamen ausgelöst). Man kann bei Nichtgefallen immer noch die Funktion Datei->Letzte Umbenennungen rückgängig auslösen.

Immer Apostrophe im Dateinamen löschen: Wenn dies eingeschaltet ist, werden alle Hochkomma-Zeichen ' im Datei- bzw. Ordnernamen entfernt und die Datei bzw. der Ordner umbenannt. Dies ist bei einigen Videoboxen wie der Dreambox oder VU+ erforderlich, denn wenn ein Name Hochkommata enthält, kann die Umbenennungsfunktion die Datei nicht umbenennen (und erst noch ohne eine Fehlermeldung anzuzeigen, kein guter Programmierstil). Mit dieser Funktion können Sie Subtitler anweisen bei jeder Auswahl einer Datei oder Ordner Apostrophe zu entfernen. Man kann ganz gut auf sie verzichten. Man kann die Ersetzungen bei Nichtgefallen immer noch die Funktion Datei->Letzte Umbenennungen rückgängig auslösen.

Profil für Haupt-Untertitel: Auswahl, für welchen Videoplayer die Haupt-Untertiteldatei aufbereitet werden soll, sofern im Hauptdialog die Checkbox Kopiere zu Haupt eingeschaltet ist.

Minimale Sequenzlänge: Einstellung für die Funktion Datei->Auf Defekte untersuchen.

Rechtsklick-Einträge registrieren: Registriert Einträge im Windows Explorer, wenn man einen Rechtsklick auf eine Datei oder Ordner macht. Mit "Untertitel Herunterladen mit Atlas Subtitler " kann man sofort den Subtitler zum Download öffnen lassen und es gibt auch noch die Einträge "Synchronisieren mit Atlas Subtitler" und "Aufbereiten mit Atlas Subtitler". Die Registrierung benötigt Administrator-Rechte. Eine Fehlermeldung wird angezeigt, wenn man zuwenig hat. In diesem Fall müssen Sie Atlas Subtitler nochmals starten, indem Sie einen Rechtsklick auf das Icon machen und dann "Starten als Administrator" auslösen.

Programm-Sprache: Gib die Sprache an, in der Atlas Subtitler angezeigt werden soll. Dabei werden auch ein paar Dateinamen geändert. Ein Neustart der App ist dann notwendig. Wenn Du an einer weiteren Sprache interessiert bist und uns bei der Übersetzung helfen möchtest, unterstützen wir das sehr gerne. Bitte sende uns dann eine E-Mail und wir senden Dir die zu übersetzenden Texte zu. Dein Name wird danach auch im Dialog "Über Atlas Subtitler" angezeigt und im ReadMe für alle Leute sichtbar sein.




 

 

 

Gehe an den Anfang